Aleph Farms stellt das weltweit erste laborkultivierte Ribeye-Steak vor

XXX

11.02.21 – Das israelische Unternehmen Aleph Farms hat am 9.2.21 das erste 3-D-gedruckte Rib-Eye-Steak vorgestellt, welches aus einer Kultur von lebendem Tiergewebe hergestellt wurde. Das erste Musterstück enthielt echte Muskeln, Fett und ein gefäßähnliches System, das einem Ribeye Steak aus Rindfleisch ähnelt. Dabei wurde eine dreidimensionale Bioprinting-Technologie und die natürlichen Bausteine des Fleisches aus echten Rinderzellen, ohne Gentechnik und Immortalisierung, verwendet.

Anders als bei der 3D-Drucktechnologie handelt es sich in diesem Fall um den Druck tatsächlicher lebender Zellen, die dann inkubiert werden, um zu wachsen. Diese neue 3-D-Bioprinting-Technologie ermöglicht die Markteinführung von Premium-Vollmuskelfleisch und erweitert den Anwendungsbereich von alternativem Fleisch in einem Bereich, von dem erwartet wird, dass er ein reiches Expansionsfeld für Lebensmittelunternehmen darstellt. Der Ersatz von Fleisch ohne Rinderzuchtanlagen gilt als wichtiger Teil im Kampf gegen den Klimawandel. Laut einer Studie des Institute for Agriculture und Trade Policy aus dem Jahr 2018 verursachten die fünf größten Fleisch- und Molkereikonzerne der Welt mehr Treibhausgase als alle großen Ölkonzerne zusammen.

Foto: © Aleph Farms

zurück zum Climate Tech Nachrichten Überblick