Blackrock-Chef Larry Fink: „Die nächsten 1.000 milliardenschweren Start-ups werden im Bereich Climate Tech entstehen.“

Blackrock Climate Tech

13.11.21 – Larry Fink, CEO und Vorsitzender von Blackrock, sieht in der Bewältigung des Klimawandels ein großes Potenzial für neue Unternehmen: „Ich glaube, dass die nächsten 1.000 Unicorns (Unternehmen mit einer Marktbewertung von über einer Milliarde US-Dollar) keine Suchmaschinen oder Medienunternehmen sein werden, sondern Unternehmen, die grünen Wasserstoff, grüne Landwirtschaft, grünen Stahl und grünen Zement entwickeln“.

Der Klimawandel sei eine Chance für die Wirtschaft, so Fink, denn die Bewältigung des Klimawandels erfordere, dass praktisch jedes Segment der Industrie neu erfunden werden müsse. „Um bis 2050 eine Netto-Null-Emission zu erreichen, ist eine Revolution in der Produktion von allem, was wir herstellen, und eine Revolution in allem, was wir konsumieren, erforderlich. Der Prozess der Herstellung von Treibstoff, Nahrungsmitteln und Baumaterialien, mit all den Bedürfnissen, die wir als Menschheit haben, muss neu erfunden werden. Und das wird eine große Menge an Investitionen, eine große Menge an Erfindungsreichtum und eine große Menge an Innovation erfordern.“

Foto: © Bigstockphoto

zurück zum Climate Tech Nachrichten Überblick