Solaxess

Mit Solaxess wird das Design von Solaranlagen weiß oder bunt. Das Schweizer Unternehmen produziert und entwickelt Nanotechnologiefolien für Photovoltaik-Module, die die Infrarotstrahlung zur Solarzelle leiten und die sichtbare Strahlung reflektieren. Auf diese Weise sieht das menschliche Auge statt der typischen PV-Oberfläche eine weiße und homogene Filmschicht. Durch Variation der Streuungsfilter kann Solaxess auch Farben wie Gelb, Rot oder Beige umsetzen.

Die Technologie funktioniert mit allen Solarmodulen, die auf kristallinem Silizium basieren. Denn diese Solarzellen reagieren auf die Infrarot-Strahlung des Sonnenlichts. Das beste Ergebnis wurde bisher mit den neueren Heterojunction Solarzellen erzielt. Die Folien ermöglichen die Installation von PV-Anlagen ohne gestalterische Kompromisse, da die Solarmodule optisch mit dem Gebäude verschmelzen und keine Anschlüsse sichtbar werden. Weiße Oberflächen erhitzen zudem weniger stark, wodurch ein thermischer Vorteil entsteht. Solaxess Folien wurde bereits weltweit in Immobilienprojekten eingesetzt und ausgezeichnet.

Kategorie: Für Unternehmen / Saubere Energien
Webseite: https://www.solaxess.ch

Solaxess Webseite
Solaxess