The Climate Choice

The Climate Choice will Unternehmen auf ihrem Weg zur Klimatransformation unterstützen. Dafür hat das Team eine Plattform ins Leben gerufen, auf der Unternehmen und Anbieter von klimarelevanten Services zusammenfinden. The Climate Choice fungiert als Vertriebspartner für die Dienstleistungen und Produkte der Anbieter. Im Zentrum stehen Leistungen zur Messung des CO2-Fußabdrucks, die Entwicklung von Maßnahmen zur Reduzierung und Möglichkeiten des Ausgleichs der verbleibenden Treibhausgase. Jedes Unternehmen soll eine einfache und unkomplizierte Lösung zur Hand bekommen, damit die Wirtschaft bis 2050 klimaneutral werden kann.

The Climate Choice zeigt anhand von Best Practices in verschiedenen Unternehmensbereichen, wie CO2-Reduktion sofort umgesetzt werden kann. Dazu gehören die Kategorien Energie, Office, Food, Digital, Produktion, Umwelt und Mobilität. Die Lösungsansätze umfassen etwa den Wechsel auf Ökostrom, smarte Raumklimatisierung, Plastikalternativen, Mobility Sharing, nachhaltige Kantinen, Unterstützung von Aufforstungsprojekten oder grüne IT-Lösungen. The Climate Choice kooperiert mit zahlreichen bekannten Anbietern, unter anderem mit Plan A, myclimate, climeworks und Caala.

Kategorie: Für Unternehmen / Klimaschutzberatung & Analytik
Webseite: https://theclimatechoice.com

The Climate Choice Webseite
The Climate Choice

 

Interview mit Lara Obst, Geschäftsführerin THE CLIMATE CHOICE
Seit wann gibt es THE CLIMATE CHOICE?
THE CLIMATE CHOICE wurde im April 2020 gegründet. Mitten in der Zeit als wir alle erlebten, dass sich unsere Wirtschaft transformatorischen Herausforderungen gegenüber sieht, auf dem Weg zu einer klimapositiven Wirtschaft!
 
Was bietet THE CLIMATE CHOICE?
THE CLIMATE CHOICE unterstützt Unternehmen dabei ihre CO2-Emissionen umfangreich zu reduzieren. Dazu zeigen wir Firmen auf, wie sie durch erfolgreiche Best-Practices und erprobte Klimalösungen ihre Klimatransformation umsetzen können. Unternehmen finden einfach und unkompliziert klimarelevanten Produkten und Dienstleistungen in den sieben Impact Kategorien: Energie, Gebäude, Produktion, Food, Digitales und Umwelt. Diese Klimalösungen nutzen sie, um CO2 zu messen, zu reduzieren und auszugleichen.
 
Wie hilft THE CLIMATE CHOICE bei der Reduzierung von THG / CO₂
Mithilfe unseres CLIMATE Readiness Checks zeigen wir Unternehmen auf, wo sie in Sachen Klimatransformation stehen. Anschließend beleuchten wir entlang der 7 Impact Kategorien (s.o.) Einkäufe und LieferantInnen, um für Unternehmen das klimafreundlichste Angebot für Produkte und Dienstleistungen zu finden. Durch umsichtige Kaufentscheidungen wird CO2 sowie unternehmerisches Risiko gesenkt. Maßnahmen für MitarbeiterInnen können dabei der Anfang sein und reichen über einen smarten Mobilitätsmix sowie dem Wechsel zu erneuerbarer Energie bis hin zu der Evaluierung der Lieferkette.
 
Wie sind die Gründer/innen auf die Idee gekommen THE CLIMATE CHOICE zu gründen?
Wir konnten beobachten, dass immer mehr klimarelevante Angebote für Unternehmen entstehen, diese aber häufig nicht gefunden werden. Gleichzeitig fehlt es Unternehmen an Ressourcen und Kapazität Angebote und entsprechende Kaufentscheidungen nach Klima-Kriterien zu bewerten. Es fehlt dazu eine kuratierte Plattform, auf der Produkte und Dienstleistungen auf ihrer Klimawirkung geprüft werden. Diese Erfahrung habe ich zuletzt als Corporate Accelerator Managerin bei Climate-KIC, Europas größter Cleantech Initiative, machen können.
 
Wer ist die Zielgruppe von THE CLIMATE CHOICE?
Wir helfen besonders mittelständischen Unternehmen dabei ihre Klimaziele durch konkrete Kaufentscheidungen und die Evaluierung bestehender Lieferketten umzusetzen. Aber auch Groß- und Keinunternehmen profitieren von der einfachen Suche nach konkreten LösungsanbieterInnen.
 
Was kostet THE CLIMATE CHOICE?
Eine erste Suchanfrage und Übersicht zu LösungsanbieterInnen ist kostenlos. Der Preis des CLIMATE Readiness Checks richtet sich nach Unternehmensgröße.